Was sagen Ihnen die Teller auf Ihrem Tisch in Bezug auf natürliche Ernährung?

Was sagen Ihnen die Teller auf Ihrem Tisch in Bezug auf natürliche Ernährung?

Geben Sie Ihren Tellern Farbe für die Gesundheit: Was sagen Ihnen die Farben auf Ihrem Tisch?

Wie viele verschiedene Lebensmittel konsumieren Sie tagsüber? Oder isst du fast jeden Tag die gleichen Sachen? Tatsächlich ist dies nicht nur Ihr Problem, es ist ein gemeinsames Problem für uns alle. Wir drehen uns um eine sehr kleine Auswahl von Lebensmitteln weltweit. Wenn ich sage, dass 75% des weltweiten Nahrungsangebots von nur 12 Pflanzen und 5 Tierarten stammen, können Sie besser verstehen, was ich sage.

Laut FAO wurden im Laufe der Menschheitsgeschichte 6000 Pflanzenarten kultiviert und geerntet, aber nur 8 dieser 6000 Arten decken 50% unseres täglichen Kalorienbedarfs. Wir essen also nicht wirklich eine Vielzahl von Lebensmitteln und dies wirkt sich leider negativ auf unsere Gesundheit aus. Eine unzureichende und unausgewogene Ernährung ist mit vielen Gesundheitsproblemen und sogar Adipositas verbunden.

https://forbiddenapple.site

Unser Hauptziel bei einer gesunden Ernährung ist es, farbenfroh und vielfältig zu essen, unabhängig von einem einzigen Lebensmittel oder Nährstoff. Es gibt etwas Wichtigeres als die Kalorien des Essens, das Sie auf Ihren Teller geben, und vielleicht sogar wichtigeres als das, seine Farben! Jedes Lebensmittel verbirgt seine einzigartigen gesundheitlichen Vorteile unter ihren Farben. Je bunter und abwechslungsreicher Sie sind, desto mehr profitieren Sie von der Kraft der Nährstoffe.

Fragen Sie sich also, was Ihnen die Farben auf Ihrem Teller sagen?

Rot

Das Lycopin, das wir normalerweise von Tomaten kennen, färbt eigentlich alle Gemüse- und Obstsorten rot. Lycopin ist ein starkes Antioxidans, das das Krebsrisiko senkt und die Herzgesundheit unterstützt. Es gibt Studien, die seine positiven Wirkungen insbesondere bei Prostatakrebs belegen. Es ist auch bekannt, dass es vor Lungenerkrankungen schützt und dabei hilft, freie Radikale zu entfernen, die den Körper schädigen.

Was esse ich in rot?

Erdbeeren
Preiselbeere
Himbeere
Tomaten
Kirsche
Äpfel
Rübe
Wassermelone
Rote Trauben
Roter Pfeffer
Rote Zwiebel

Orange und Gelb

Die Carotinoide, die dieser Gruppe ihre Farbe verleihen. Besonders Betacarotin ist eines der bekanntesten Carotinoide. Es wird in Vitamin A umgewandelt, das zur Bildung gesunder Schleimhäute im Körper und zur Erhaltung der Augengesundheit beiträgt. Ein weiteres Carotinoid namens Lutein ist wichtig für die Gesundheit der Augen und verhindert bekanntermaßen Katarakte und altersbedingte Makuladegenerationen, die zur Erblindung führen können.

Was esse ich orange und gelb?

Möhren
Kürbis
Ägypten
Süßkartoffel
Gelber Pfeffer
orange
Bananen
Ananas
Mandarine
Aprikosen
Pfirsiche
Melone

Grün

Grüne Lebensmittel stehen im Kampf gegen Krebs an vorderster Front. Es enthält sekundäre Pflanzenstoffe, die gegen Krebs wirken, wie Isocyanate, Carotinoide, Indole und Saponine. Grünes Blattgemüse wie Spinat und Brokkoli sind auch eine Quelle für Folsäure, eines der wichtigsten Vitamine.

Was esse ich grün?

Spinat
Kohl
Spargel
Artischocke
Brokkoli
Rosenkohl
Minze
Petersilie
Thymian
Kiwi
Avocado
Grüner tee

Blau und Lila

Spezielle Inhaltsstoffe, die blauen und violetten Lebensmitteln Farbe und Gesundheit verleihen, sind Anthocyane. Diese antioxidative Verbindung hat antioxidative Eigenschaften, die die Zellen vor Schäden schützen, die Zellalterung verzögern und das Risiko für Krebs, Schlaganfall und Herzerkrankungen verringern.

Was esse ich blau und lila?

Heidelbeeren,
Brombeeren,
Rosinen
Pflaumen,
Aubergine,
Erik,
Feigen,
Lila Kohl

Weiß und Braun

Weißes Obst und Gemüse enthält Allicin mit antitumoralen, antiviralen und antibakteriellen Eigenschaften. Knoblauch ist eines der allizinreichen Lebensmittel. Kaempferol und Quercetin sind weitere nützliche Inhaltsstoffe, die Lebensmitteln dieser Gruppe antioxidative Eigenschaften verleihen. Darüber hinaus sind einige weiße Lebensmittel wie Bananen und Kartoffeln eine gute Quelle für Kalium, ein wichtiges Mineral.

Was esse ich weiß und braun?

Zwiebeln
Knoblauch
Blumenkohl
Lauch
Rettich
Pilz

https://forbiddenapple.site

Add color to your plates for health: what do the colors on your table tell you?

How many different foods do you consume during the day? Or do you eat the same things almost every day? Actually, this is not just yours, it is a common problem for all of us. We are turning around a very small range of foods globally. If I say that 75% of the global food supply comes from only 12 plants and 5 animal species, you may understand what I say better.

According to FAO, 6000 plant species have been cultivated and harvested throughout human history, but only 8 of these 6000 species meet 50% of our daily calorie needs. So we don’t actually eat a variety of food and unfortunately this negatively affects our health. Inadequate and unbalanced nutrition lies under many health problems and even obesity.

Our main purpose in healthy nutrition is to eat colorful and diverse, regardless of a single food or nutrients. There’s something more important than the calories of the food you put on your plate, and maybe even more important than that, it’s colors! Each food hides its unique health benefits under their colors. The more colorful and diverse you eat, the more you benefit from the power of nutrients.

So are you wondering what the colors on your plate are telling you?

Red

The lycopene, which we are usually used to hearing with tomatoes, actually gives color to all vegetables and fruits in red. Lycopene is a powerful antioxidant that helps reduce cancer risk and support heart health. There are studies showing positive effects especially on prostate cancer. It is also known to protect against lung disease and help remove free radicals that damage the body.

What do I eat in red?

Strawberry
Cranberry
Raspberry
Tomato
Cherry
Apple
Beet
Watermelon
Red grapes
Red pepper
Red onion
Orange and yellow

The carotenoids that give this group its color. Especially betacarotene is one of the most known carotenoids. It is converted into vitamin A, which helps the formation of healthy mucosa in the body and maintain eye health. Another carotenoid called lutein is important for eye health and is known to prevent cataracts and age-related macular degeneration, which can lead to blindness.

What do I eat orange and yellow?

Carrot
Pumpkin
Egypt
Sweet potato
Yellow pepper
Orange
Banana
Pineapple
Mandarin
Apricot
Peach
Melon
Green

Green foods are at the forefront of fighting cancer. It contains phytochemicals, all of which are anti-cancer, such as isocyanate, carotenoid, indole and saponins. Green leafy vegetables such as spinach and broccoli are also a source of folate, one of the important vitamins.

What do I eat green?

Spinach
Cabbage
Asparagus
Artichoke
Broccoli
Brussels sprouts
Mint
Parsley
Thyme
Kiwi
Avocado
Green tea
Blue and purple

Special ingredients that give both color and health benefits to blue and purple foods are anthocyanins. This antioxidant compound has antioxidant properties that protect cells from damage and delay cell aging and help reduce the risk of cancer, stroke and heart disease.

What do I eat blue and purple?

Blueberries,
Blackberry,
Raisins
Dried plum,
Eggplant,
Plum,
FIG,
purple cabbage
White and brown

White fruits and vegetables contain allicin with antitumor, antiviral and antibacterial properties. Garlic is one of the foods rich in allicin. Kaempferol and quercetin are other useful ingredients that add antioxidant properties to foods in this group. In addition, some white foods such as bananas and potatoes are good sources of potassium, an important mineral.

What do I eat white and brown?

Onion
Garlic
Cauliflower
Leek
Radish
Mushroom

https://forbiddenapple.site

https://forbiddenapple.site